BLOCKHAUS AUS 1748

Das aus dem Jahre 1748 stammende Bauernhaus sollte eigentlich abgebrochen, eingeheizt und dem Erdboden gleichgemacht  werden. So der Plan der damaligen Besitzer. Gegenüber wohnten zu dieser Zeit unsere Bauherren in einem ähnlichen Haus am Wochenende zur Miete.  Als diese die Nachricht vom Abbruch des Objekts erreichte war schnell klar:  „Das Haus wollen wir unbedingt retten und woanders wieder aufbauen“. Die Planung wurde in Angriff genommen, Details studiert und gemeinsam beraten. Da ein solches Objekt lediglich aus Holz mit einfachen Verbindungen sowie einem Stein- und Gewölbemauerwerk mit einem Sand/Kalkgemisch besteht, konnte alles abgetragen, wiederaufgebaut bzw. weiterverwendet werden, ohne jeglicher Entsorgungskosten! Auch bei sämtlichen  neu eingesetzten Materialien wurde auf die zukünftige Wiederverwendbarkeit und den Bezug zur Umgebung  geachtet.  So entsteht Bewusstseinsbildung,  man verwurzelt sich zusehends mit der Bausubstanz und Geschichte des Hauses,  schafft nebenbei einen wichtigen Kulturbeitrag in der Region und ist vielleicht Vorbild für andere es gleich zu tun.

image
  • thumbnail
  • thumbnail
  • thumbnail
  • thumbnail
  • thumbnail
  • thumbnail
  • thumbnail
  • thumbnail
  • thumbnail
  • thumbnail